Das Jahr 2006

Krippelesonntag - Generalversammlung

Nach der feierlich gestalteten Abendmesse fand am 7. Jänner 2007 die Generalversammlung im Alten Gericht statt. Messe und Generalversammlung wurden von einer Bläsergruppe der MK Thaur umrahmt. 130 Mitglieder folgten der Einladung und verfolgten die Berichte des Ausschusses und die Grußworte der Ehrengäste. Es wurden Ehrungen des Landesverbandes nachgeholt: 50 Jahre für Franz Plank und 60 Jahre für Franz Frech. Das Essen wurde mit einem Rückblick auf 2006 in Bildern begleitet. Der Abend fand seinen gemütlichen Ausklang bei einem Ratscher und einem Glaserl Wein.

Ginerwanderung mit Chronos

Mit dieser Wanderung wollten wir uns dem "Ginerischen" zuwenden, welches in den Kirchen in Thaur zu finden ist. Unter der fachmännischen Begleitung von Franz Niederhauser starteten wir in der Romedikirche. Die Wanderung führte uns weiter zur Pfarrkirche und endete schließlich in der Ulrichskirche. Bei herrlichstem Wetter erfuhren wir auf unserer Reise durch Thaur sehr viel Wissenswertes über den begnadeten Künstler.

     

Ginerjubiläum November 2006

Die Gemeinde Thaur lud anläßlich des 250. Geburtstages des Thaurer Bildhauers und Krippenkünstlers Johann Nepomuk Giner des Älteren zu einer Jubiläumsveranstaltung. Am Freitag 24. November wurde eine Gedenktafel beim Blasinghaus enthüllt. Danach fand die Eröffnung der Ausstellung im Alten Gericht statt, bei der der Diözesankurator Mag. Rudolf Silberberger einen Festvortrag hielt. Die Ausstellung selbst wurde Samstag und Sonntag der Öffentlichkeit präsentiert. Freitag und Samstag war der Krippenverein für den Ausschank verantwortlich.

Krippenbaukurs Herbst 2006

Der Kurs ist voll im Gange. Es wird fleissig am Montag und Mittwoch gebaut, verputzt, geweisselt, wieder alles braun gemalen, gefassen, begutachtet, diskutiert, um-, auf- und zugebaut. Es ist eine Freude den Teilnehmern beim Werken zuzuschauen. Und die Bauherrn sind alle sehr stolz auf ihre Werke.

Bis Ende November sollten die Krippenberge voraussichtlich fertiggestellt sein.

Interessierte sind im Krippenlokal gerne gesehen solange sie beim Kiebitzen nicht den Arbeitswillen unserer Kursteilnehmer beeinträchtigen.

Ausflug nach Sexten 2006

Die Reise führte uns heuer nach Sexten in Südtirol, wo wir die Krippenschau der Familie Stabinger besuchten. Sehr kurzweilig brachte uns Herr Holzer, Lehrer in Sexten, die Pfarrkirche, das Totentanzgemälde am Friedhof sowie das Wirken von Reimichl näher. Zum Mittagessen blieben wir im Hotel Mondschein, wo auch die Krippenschau zu sehen war.

Auf der Rückreise machten wir Halt in Sterzing. Nach einem Bummel durch die Altstadt stärkten wir uns im Gasthof Goldenes Kreuz für die Heimreise. Gegen 21:00 Uhr kehrten wir mit vielen Eindrücken aus Südtirol nach Thaur zurück.

Kultur um's Eck Mai 2006

Fast 40 kulturinteressierte Krippeler machten sich am 13. Mai auf um in Innsbruck in der Schwarz-Mander-Kirche das Maximilian-Grab zu besichtigen. Auch das Grabmal von Andreas Hofer wurde bewundert. Danach besuchten wir den Dom und das Goldene Dachl. Viele interessante Details wurden dabei wieder einmal aufgefrischt. Zum Abschluss kehrten wir noch im Stiftskeller ein und ließen den Kulturnachmittag ausklingen.

Krippenbaukurs Frühjahr 2006

Die Krippen sind fertiggestellt. Ein Lob an alle Bauherrn für die schönen Krippen die entstanden sind.

Der Kursabschlussabend hat am 5. Mai 2006 im Krippenlokal stattgefunden.